Trainings und Seminare

1. Hochleistung und Menschlichkeit
Das pragmatische Führungskonzept für gesunde Spitzenleistung

Das Konzept

Auf die Dauer funktioniert ein Unternehmen auf einem hohen qualitativen Niveau nur dann, wenn HOCHLEISTUNG und MENSCHLICHKEIT die Führung prägen. Erst die Verbindung dieser beiden Merkmale sorgt für wirtschaftlichen Erfolg.

Die Leitfrage erstklassiger Führung lautet: Wie gelingt es, das Leistungspotenzial der Mitarbeiter zu erschließen und sie zu dauerhaften Spitzenleistungen zu führen? Damit steht der Mensch im Mittelpunkt: Derjenige, der führen soll, und derjenige, der geführt wird. Eine zutreffende Selbsteinschätzung, verbindliche Regeln und Mitarbeitermotivation sind Schlüsselelemente für den Erfolg als Führungskraft, weil sie Blockaden auflösen und Kräfte im Einzelnen und in der Zusammenarbeit freisetzen.

Das Konzept HOCHLEISTUNG und MENSCHLICHKEIT – entwickelt von Frank Breckwoldt, dem Gründer des Filialunternehmens Ryf und langjährigen Eigentümer von Dralle – ist erprobt für die Führung von Projekten und Abteilungen bis hin zu ganzen Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größen. Es wird seit Jahren in Top-Unternehmen eingesetzt.

Seminarinhalte

Im Seminar wird Führung unter den drei Aspekten Persönlichkeit des Führenden (Innen- bzw. Selbst-Führung), Methodik/Organisation/Arbeitsweise/Vorgehen (Durch-Führung) und Interaktion mit den Mitarbeitern (Außen- bzw. Personal-Führung) betrachtet.

Programmpunkte (Auszug):

  • Das Konzept HOCHLEISTUNG  und MENSCHLICHKEIT und das Waage-Prinzip
  • Die Voraussetzungen für Hochleistung
  • Die Voraussetzungen und Grundprinzipien erstklassiger Führung
  • Die einzelnen Bestandteile erstklassiger Führung in der praktischen Umsetzung, unter anderem:
    • soziale Regeln und ihre Einhaltung
    • Verbindlichkeit von Absprachen
    • Berechenbarkeit

Arbeitsweise

Im Seminar wechseln Präsentationen zur Wissensvermittlung mit Phasen des Austausches und der Diskussion sowie Gruppenarbeit. Beispiele aus der Praxis zeigen, worauf es in konkreten Situationen ankommt, schaffen Praxisnähe und unmittelbare Anwendbarkeit. Übungen erleichtern die Übertragung in den eigenen Alltag.

Zuschnitt

Das Seminar wendet sich an Teamleiter und Mitglieder der Geschäftsführung aus allen Branchen. Es ist insbesondere auch für Nachwuchskräfte geeignet.
Durch geeignete Beispiele wird der konkrete Bezug zum Arbeitsumfeld der Teilnehmer und Teilnehmerinnen sichergestellt.

Seminardaten und -orte auf Nachfrage. Das Seminar ist auch als Inhouse-Seminar buchbar.

Hochleistung und Menschlichkeit ein Widerspruch? Mitnichten, sondern sich bedingende Ergänzungen, die Herr Dr. Huffmann engagiert, instruktiv den Seminarteilnehmern im Spiegel ihres eigenen Führungsverhaltens deutlich macht. Beispiele aus der Praxis reflektieren zu können und auch Tipps für ganz konkrete Führungssituationen zu bekommen, machen das Seminar zur Bereicherung und absolut anwendertauglich. Nix für Theoretiker!
René Mühlroth, TeachCom Edutainment gGmbH

 

Der Referent

Dr. Johann-Friedrich Huffmann war zunächst als Rechtsanwalt und beim NDR in Hamburg tätig und ab 1988 in Verlagen in Stuttgart und Köln in der Verlagsleitung und der Geschäftsführung verantwortlich.
Seit 2003 betreibt er in Berlin den Corporate Publisher HuffmannBusiness Publikationen und einen eigenen Verlag. Erfahren in der Steuerung komplexer Projekte, hat er sich als Mitglied im Netzwerk des Zentrums für horizontale Führung zudem Kenntnisse in der Organisationsentwicklung angeeignet. Im Rahmen eines Unternehmensnetzwerkes setzt er sich mit Corporate Social Responsibility auseinander und unterstützt Projekte bei der Umsetzung.
Johann-Friedrich Huffmann ist Dozent für Corporate Publishing und Selbstmanagement. Seit November 2014 führt er zusätzlich Führungsseminare der Marke Hochleistung und Menschlichkeit durch. Zudem begleitet er Unternehmer und Unternehmen bei Veränderungsprozessen, in Fragen der Kommunikationsstrategie sowie der Personalentwicklung.
Johann-Friedrich Huffmann ist Autor mehrerer Sach- bzw. Fachbücher.